Desinfektor/-in



Wählen Sie hier Ihren individuellen Einstieg:

Staatlich geprüfter Desinfektor/-in

Desinfektoren führen auf Veranlassung des Auftraggebers Desinfektions- und Sterilisationsmaßnahmen,sowie Maßnahmen zur Ermittlung tierischer Schädlinge durch. Er veranlasst die Bekämpfung tierischer Schädlinge durch Fachkräfte. Sie sind fachlich in der Lage, hygienische Untersuchungen zur Verhütung von Infektionen und anderen Gesundheitsbeeinträchtigungen laut Anlage zu Ziffer 5.6 der Richtlinie zur Krankenhaushygiene und Infektionsprävention durchzuführen.

Je nach Einsatzgebiet können Desinfektoren im Krankenhaus auf Weisung der für die Krankenhaushygiene Verantwortlichen weitere Aufgaben wahrnehmen.

Zulassungsvoraussetzungen

gem. 5 APO-Desinfektor (NRW)

(1) Zu einem Lehrgang kann zugelassen werden, wer

1. einen Hauptschulabschluss oder einen entsprechenden Bildungsstand besitzt und der Berufsschulpflicht genügt hat oder den Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung führen kann und

2. die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs besitzt.

(2) Der Nachweis über die gesundheitliche Eignung ist durch ein amtsärztliches Zeugnis zu führen, das nicht älter als drei Monate sein darf.

Lernziele

  • Grundlagen der Infektionslehre (22 Stunden)

    Grundlagen der Infektionslehre, Seuchenbekämpfung, Erregerübertragung
    Bakteriologie, Mykologie, Virologie
    Mikrobiologische Diagnostik
    Parasitologie
    Infektionskrankheiten
    Epidemiologie
    Infektiöser Hospitalismus und Infektionsprophylaxe
    Schutzimpfungen
    Versand erregerhaltigen Materials

  • Desinfektion und Sterilisation (38 Stunden)

    Grundbegriffe der Keimzahlminderung
    Chemische, chemisch-physikalische und physikalische Methoden der Desinfektion
    Sterilisationsverfahren
    Prozeß- und Verfahrenskontrollen, Wirksamkeitsprüfungen, Validierung
    Desinfektion bei bestimmten Krankheiten / Maßnahmen bei Isolierung
    Routinedesinfektion, desinfizierende Reinigung
    Laufende Desinfektion, Schlussdesinfektion
    Raumdesinfektion
    Durchführung der Händedesinfektion, Desinfektion von Textilien, Wäsche, Bekleidung, Bettendesinfektion, Instrumentendesinfektion, Desinfektion von Ausscheidungen
    Desinfektion in bestimmten Bereichen (z. B. Lebensmittelbereich, Tierhaltung, Krankentransport und Rettungsdienst)
    Badewasserdesinfektion und -aufbereitung
    Trinkwasserdesinfektion und -aufbereitung
    Abfall- und Abwasserdesinfektion
    Hygienepläne

  • Schädlingskunde (12 Stunden)

    Grenzen der Anwendung von Schädlingsbekämpfungsmitteln durch den Desinfektor
    Vorsichtsmaßnahmen / Betroffenenschutz / Arbeitsschutz
    Art und Lebensweise der wichtigsten Schädlinge
    Mittel und Verfahren der Schädlingsbekämpfung

  • Rechtsgrundlagen, Regelwerke und Fachliteratur (12 Stunden)

    Wichtige Rechtsvorschriften
    Technische Regeln
    Unfallverhütungsvorschriften
    Richtlinien, Empfehlungen und Merkblätter von RKI, BgVV, UBA u.a.
    Präparatelisten

  • Fachzeitschriften, Fachbücher, Sonstiges (16 Stunden)

    Aspekte der Umweltverträglichkeit
    Toxikologische Aspekte
    Physikalische Grundbegriffe
    Fachrechnen
    Berufsständische Fragen
    Arbeitsschutz
    Arbeitsmittel / Gerätekunde
    Umgebungsuntersuchungen
    Meßerfordernisse und Meßmethoden
    Erste Hilfe