Herzlich Willkommen - schön, dass Sie da sind.

Sieben gute Gründe für die Rettungsdienst-Akademie:

  1. Erfolgreiche Teilnehmer
  2. Zeitgemäßes Lernen, speziell auf berufstätige abgestimmt.
  3. Umfassende Betreuung und Lernbegleitung
  4. Individuelles Lerntempo
  5. Praktische Arbeit mit organisierter theoretischer Nachbereitung
  6. Sie erhalten eine Garantieurkunde mit 'Geld-zurück-Garantie'
  7. Ihre Weiterbildung kann gefördert werden
Rainer Muttschall, Schilleiter

"Der Beruf spielt heute im Leben eine wichtige Rolle. Er bestimmt, wo Sie in der Gesellschaft stehen, eröffnet Ihnen Aufstiegsmöglichkeiten und zahlt sich finanziell aus. Deshalb ist Ihre Entscheidung, sich weiterzubilden, von großer Bedeutung für Ihre Zukunft. Profitieren Sie von unserer mehr als 20-jährigen Erfahrung in der beruflichen Bildung."
Rainer Muttschall, Schulleiter

Finanzierung der Notfallsanitäterausbildung



Inzwischen hört man aus den verschiedenen Gremien interessante Dinge:
Erst wenn die Übergangsregelung, dass man den Ergänzungslehrgang absolvieren kann, abgelaufen ist, also nach 2021 wollen die Bundesländer den Notfallsanitäter in die Landesrettungsgesetze schreiben, weil es denn genügend gibt.
Die Krankenkassen wollen erst dann die Finanzierung übernehmen, wenn der Notfallsanitäter in den Landesrettungsgesetzen gesetzlich gefordert ist.
Die Krankenkassen wollen also den Ergänzungslehrgang finanzieren, wenn Sie ihn nicht mehr absolvieren können.







Notfallsanitäter/-in – Staatliche Zulassung für den Ergänzungslehrgang!



Vor einigen Tagen haben wir die vorläufige staatliche Zulassung für den Fernlehrgang vom Rettungsassistenten zum Notfallsanitäter erhalten.

Alle Informationen zum neuen Fernlehrgang sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie auf unserer Website:

http://www.rettungsdienst-akademie.de/ausbildung/lehrgaenge/lehrgang-26-notfallsanitaeter-in-fuer-rettungsassistenten/

Noch eine Hinweise zu den Diskussionen, die zurzeit geführt werden:

  • Wenn Sie seit mehr als fünf Jahren Rettungsassistent/-in sind und sich nicht auf die Ergänzungsprüfung vorbereiten möchten, bestimmt die zuständige Behörde, an welcher Schule Sie die Ergänzungsprüfung ablegen.
  • Wenn Sie an einem Ergänzungslehrgang – beispielsweise unserem Fernlehrgang – teilnehmen, müssen Sie nach § 4 NotSan-APrV die staatliche Ergänzungsprüfung an der Schule ablegen, an der Sie den Ergänzungslehrgang absolviert haben.
  • Grundsätzlich haben Sie freie Schulwahl. Falls jemand (Arbeitgeber) die Kosten für die Ausbildung übernimmt, kann er allerdings Ihre freie Schulwahl einschränken und für Sie die Schule bestimmen.
  • Falls Ihnen jemand sagt, Sie dürfen die staatliche Ergänzungsprüfung nur in Ihrem eigenen Bundesland ablegen, dann ist die Auskunft für Teilnehmer der Ergänzungslehrgänge falsch. So lautet § 4 der NotSan-APrV und unsere Auskunft vom Bundesgesundheitsministerium, Herrn Suhr.






Zehn neue Rettungsassistenten am Düsseldorfer Airport



Am 26. Juni 2014 haben zehn Feuerwehrleute des Düsseldorfer Airports die staatliche Prüfung zum Rettungsassistenten mit Erfolg absolviert.

Das Team der Rettungsdienst-Akademie gratuliert den Absolventen und dem Düsseldorfer Airport zu dieser Leistung und wünscht ein erfolgreiches Tun zum Wohl der “Paxe” im Düsseldorfer Airport.







Staatliche Zulassung für den Fernlehrgang “Notfallsanitäter/-in” beantragt



Vor einigen Tagen haben wir die staatliche Zulassung als Fernlehrgang für den Ergänzungslehrgang zum Notfallsanitäter / zur Notfallsanitäterin bei der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln beantragt. Der Fernlehrgang ist für alle Rettungsassistenten vorgesehen, unabhängig davon, wie viel Berufserfahrung sie nachweisen können und in welchem Bundesland der Bundesrepublik Deutschland sie tätig werden wollen. Unser Fernlehrgang wird jetzt vom Bundesinstitut für Berufsbildung in Bonn und von externen Gutachtern begutachtet. Wir rechnen im Sommer 2014 mit der staatlichen Zulassung.

Sie können sich unverbindlich in unsere Interessentenliste eintragen lassen, sofern Sie dies noch nicht getan haben. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.